• Firmennews,  Shop

    Geschenk für einen Lieblingsmensch, für seinen Lieblingsort

    Die Modell-Tanne ist bei uns schon weihnachtlich geschmückt.
    19.11.2020 / ank

    KelArt hat jetzt einen Geschenkeshop…juhuuu!

    Auf die Idee einen Geschenkeshop einzurichten, sind wir durch Kunden gekommen, die unsere Dienstleistung als Geschenk für Jemanden in Auftrag gegeben haben. Was für eine schöne Geste! Einem lieben Menschen eine Freude für seinen Garten schenken…ein Geschenk für einen Lieblingsmensch, für seinen Lieblingsort. Das passt wunderbar zu unserer Philosophie. Da lassen wir uns nebst der Natur gerne auch von unseren Kunden inspirieren.

    Wir finden ein passend ausgewählter Gutschein mit einer liebevollen Widmung ist ein großartiges Geschenk. Deshalb haben wir verschiedene Gutscheine kreiert, mit welchen Sie Ihren Liebsten ein bisschen Garten-Freude schenken können: ein buntes Blütenmeer im Garten für das Mami, der Grossvater freut sich bestimmt wenn er für einmal seinen Rücken schonen kann und genüsslich zusehen darf wie seine Blumenrabatte gejätet wird und die frisch ins neue Eigenheim gezogenen Freunde strahlen vor Freude über den Startschuss zur professionellen Planung ihres Aussenraumes. Mit unseren Gutscheinen finden Sie auf jeden Fall das passende Geschenk für Ihre Liebsten.

    Also los geht’s ans Verschenken von kleinen und grossen Glücksmomenten im Garten. Und geniessen Sie den Moment der Überraschung Ihrer Liebsten – nichts macht mehr Freude als Freude zu schenken.

    In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Vorfreude auf den Moment, wo Sie Ihre Liebsten mit Ihrem ganz besonderen Geschenk bescheren können.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen
    Ihr KelArt-Team 🎄

  • Gartenarchitektur,  Gestalten mit Farben

    Feuriges Farbenspiel

    Herbstwald
    23. Oktober 2020 / ak

    Der Herbst verzaubert die Landschaft derzeit mit seinem prächtigen Farbenspektakel – und erfreut mit dieser feuerroten, kupferbraunen und goldgelben Farbenpracht so manches Gemüt an grauverhangenen und kalten Herbsttagen.

    Klar, dass auch KelArt die Magie der Herbstfärbung in die Gartengestaltung einbringt. Der Blick in den Garten soll schliesslich auch in der kalten Jahreszeit viel Freude bereiten. Wir berücksichtigen die Herbstfärbung bereits in der Planung als wichtiges Gestaltungselement und setzen die unterschiedlichen Herbstfärbungen der Pflanzen gezielt ein. Leuchtende Farben für klare Strukturen und Akzente, zarte Färbungen für Weite und eine harmonische Atmosphäre, bunt gemischt oder reduziert auf einen Farbton. Gut, dass so viele heimische Gehölze ihre Farbenpracht zum Besten geben, wenn andere Pflanzen bereits im Winterschlaf sind.

    Und noch was – Sie müssen das Herbstlaub nicht täglich zusammen rechen. Freuen Sie sich stattdessen, wenn das abfallende Laub ihren Garten in ein buntes Farbenmeer verwandelt und geniessen Sie ein paar Schritte im raschelnden Laub. Tragen Sie das abgefallene Laub einfach ab und an zu mehreren Laubhaufen zusammen oder mulchen Sie damit Ihre Blumenrabatte. Der Boden, zahlreiche Insekten, Vögel und auch der Igel werden es Ihnen danken.

    Wir wünschen Ihnen wunderbare Herbsttage und viel Freude an dem sich täglich ändernden Farbenspiel in Ihrem Garten.

    Ihr KelArt-Team 🍂

  • Ökologie,  Pflanzenwelt

    Pflegeleicht, romantisch und wild – die Blumenwiese

    Blumenwiese mit Bienchen. Bern, Wabern / 24. Mai 2020 ak

    Wir lieben Blumenwiesen. Nebst der Schönheit, hat sie etwas Romantisches und Wildes zugleich. Je nach Standort setzt sich die Pflanzenmischung anders zusammen. Die Blumenwiese ist im Gegensatz zum Rasen keine Monokultur, sondern ist extrem Artenreich. Es wachsen beispielsweise Salbei, Esparsetten, Margeriten, Gänseblümchen, Witwenblume, versch. Gräser. Auch die Fauna ist sehr vielfältig vertreten. So finden Käfer, Insekten und Schmetterlinge eine Heimat und vermehren sich. Oft sieht man Blumenwiesen auf dem Land neben Getreide und anderen Kulturen, immer öfters aber auch in den städtischen Gebieten auf Restflächen. Blumenwiesen fördern die Biodiversität.

    Sie haben eine ungenutzte Fläche um Ihr Haus? Wie wäre es mit Ihrer eigenen Blumenwiese?
    Eine Blumenwiese anzulegen ist im Prinzip ganz einfach, die Grundvoraussetzung ist ein magerer und nährstoffarmer Boden.
    Die pflegeleichte Wiese brauchen Sie zwei bis drei Mal im Jahr zu mähen, wobei Heuen gemeint ist. Denn das Gras und die Stauden der Blumenwiese müssen Sie liegen und trocknen lassen, damit die Pflanzen absamen. Ausserdem muss man die Blumenwiese im Gegensatz zum Rasen nicht bewässern und auf keinen Fall Düngen. Je nach Bodenstruktur, Wetter, und weiteren Gegebenheiten, entscheidet die Natur selbst, welche Arten in Flora und Fauna die Umgebung benötigt, um mit der Umwelt im Einklang zu sein.
    Wir lassen uns überraschen.

    Sie möchten mit einer Blumenwiese die Biodiversität fördern?
    Wir unterstützen Sie dabei.
    Ihr KelArt-Team 🍀